Film: Swimming Pool

>>zurück

Swimming Pool

Sarah ist eine mehr oder minder bekannte Krimiautorin. Doch mittlerweile ist sie ausgebrannt und leidet unter einer Schreibblockade. Kurzerhand schickt ihr Verleger John sie aus dem tristen London in sein Ferienhaus im sonnigen Südfrankreich. Aber auch dort kann Sarah sich nicht auf ihre Arbeit konzentrieren. Johns Tochter Julie quartiert sich ebenfalls in dem Haus ein und stört mit ihrem freizügigen Sexleben Sarahs Ruhe.
Zunächst ist Sarah wutentbrannt. Dann aber macht sie aus der Not eine Tugend: Sie beginnt, Julie hinterher zu spionieren und macht sie heimlich zur Hauptfigur ihres neuen Romans…

François Ozon, zuletzt aufgefallen durch seinen mehrfach ausgezeichneten Film „8 Frauen“, treibt in diesem Krimi sein Spiel mit dem Zuschauer. Dieser verfolgt die Geschichte mit den Augen Sarahs und kann bald nicht mehr mit Sicherheit sagen, ob es sich dabei nur um die blühende Phantasie einer Schriftstellerin handelt oder um ihren tatsächlichen Aufenthalt in Frankreich. Das Verwirrspiel funktioniert jedoch leider nur bis zu einem gewissen Punkt. Danach löst sich alles in vorhersehbaren Bahnen auf.

DVD-Bildformat: 1:1,85; 16:9
Ton: Dolby Surround, Dolby Digital 5.1; dts
Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch
Untertitel: Deutsch
DVD-Extras: Interviews (OmU)

Kommentare zum Film